ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:30 Uhr

Cottbus
Schlägerei am Branitzer Badesee

Cottbus. Bereits am Freitagnachmittag wurde die Polizei zu einer Körperverletzung am Branitzer Badesee gerufen. Durch Zeugen wurde hierbei mitgeteilt, dass der  38-jährige Tatverdächtige einem Mann zwei Faustschläge auf die Nase versetzte.

Bei Eintreffen der Beamten saß der Tatverdächtige in einem Pkw und wollte losfahren. Am Pkw befanden sich allerdings amtliche Kennzeichen, die für diesen nicht vorgesehen waren. Der Fahrer wurde nunmehr kontrolliert. Er hatte dabei einen Atemalkoholwert von 3,06 Promille. Ferner wurde im Zuge der körperlichen Durchsuchung ein Tütchen mit betäubungsmittelähnlicher Substanz aufgefunden. Zudem ist der Tatverdächtige aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend in polizeiliches Gewahrsam genommen.