ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:40 Uhr

Reichspogromnacht
Schallendes Gedenken in der Oberkirche

Cottbus. Am 10. November um 17 Uhr ist ein schallendes Gedenken an die 80. Wiederkehr der Reichspogromnacht in der Oberkirche St. Nikolai zu erleben. Inspiriert von einem Zitat von Kurt Tucholsky hat das Ensemble Opus 45 sein musikalisch-literarisches Programm „Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen“ genannt.

Und tatsächlich schaffen Horn, Fagott, Oboe, Klarinette und Querflöte des Quintetts ein schallendes Umfeld für die denkwürdigen Texte von Mascha Kaléko, Berthold Brecht und Kurt Tucholsky, die vom Fernsehschauspieler Roman Knižka zur Musik rezitiert werden.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten zugunsten des Ausstellungsprojektes „MenschenBilder“ über die Schicksale geflüchteter Menschen in Cottbus.