| 02:33 Uhr

Saspow wartet weiterhin auf einen Ortsbeirat

Cottbus. Der Wunsch nach einem Ortsbeirat bleibt in Saspow weiterhin unerfüllt. Erst mit den Kommunalwahlen im Jahr 2019 soll ein Ortsbeirat gewählt werden. the

Das Vorhaben, im ländlichen Stadtteil eine Bürgervertretung aufzustellen, konnte aufgrund der früheren Hauptsatzung der Stadt Cottbus nicht realisiert werden - diese wurde aber im vergangenen Jahr überarbeitet. Saspow ist der einzige Ortsteil in Cottbus ohne eine Bürgervertretung. Laut Karsten Gohr ist die Gründung eines Ortsbeirates in Saspow längst überfällig. Wie die Pressestelle der Stadt Cottbus verlauten lässt, müssten noch juristische Belange geklärt werden, ehe mit der Gründung des Beirates begonnen werden kann. Ende August soll es ein Gespräch zwischen Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) und dem künftigen Saspower Ortsbeirat, bestehend aus Karsten Gohr und zwei Gründungsmitgliedern, geben.