ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Sakura-Sportlerinnen trumpfen groß auf

Glückliche Meister: Melissa Mache, Virginia Mahlow. Foto: privat
Glückliche Meister: Melissa Mache, Virginia Mahlow. Foto: privat FOTO: privat
Spremberg. Bei der Nordostdeutschen Meisterschaft der Altersklassen U 17 und U 20 haben zwei Sakura-Judokas aus Spremberg groß aufgetrumpft. Melissa Mache und Virginia Mahlow holten beide den Meistertitel und qualifizierten sich für die deutschen Titelkämpfe. rj

Melissa Mache aus Klein Loitz ging in der schwersten Gewichtsklasse der Altersklasse U 17 an den Start und gewann alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon. Damit holte sie sich zum ersten Mal den Meistertitel in der U 17. Mit dieser Platzierung erkämpfte Melissa Mache zudem erstmals die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die am kommenden Samstag in der ring°arena am Nürburgring stattfinden wird.

Auch Virginia Mahlow trumpfte in der Altersklasse U 20 bis 57 kg ganz stark auf. Nach dem Gewinn des Landesmeistertitels wollte sie auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erreichen. Mit drei Siegen holte sich Virginia Mahlow die Goldmedaille bei der Nordostdeutschen Meisterschaft und qualifizierte sich somit für die Deutschen Meisterschaften, die am 6. März im nordrhein-westfälischen Herne stattfinden wird.

Für beide Sportlerinnen wird es vermutlich sehr schwer werden, bei den Titelkämpfen in die Medaillenränge einzugreifen, da sie sich in den jüngeren Jahrgängen qualifiziert haben.

Beide Lausitzerinnen haben das Judo-ABC beim 1. Spremberger Judoverein Sakura gelernt und wurden später zur Sportschule nach Potsdam delegiert. Hier werden sie unter anderen von der Olympiasiegerin Yvonne Bönisch trainiert.