| 13:38 Uhr

Cottbus
Sachsendorfer Straße bleibt bis August dicht

Cottbus.

Die Sachsendorfer Straße in Cottbus ist seit Montag eine Sackgasse. Sie bleibt bis Mitte August gesperrt. Darauf weist Heike Schumann von den Stadtwerken hin. Der Grund: Strom- und Gasleitungen werden verlegt. Nach Auskunft der Stadtwerke sind die Arbeiten so aufwendig, da die Leitungen unter den Bahnschienen durchgeführt werden müssen. Ursprünglich sollte die Baustelle vor einer Woche starten, was jedoch wegen des starken Frostes verschoben wurde. Während der Bauzeit bleibt die Sachsendorfer Straße ab der Zufahrt An der Werkstatt bis zum Gelände der Deutschen Bahn AG am mittleren Bahnübergang gesperrt. Der Stadtverwaltung zufolge wird die Straße von der Kolkwitzer und der Jessener Straße als Sackgasse ausgeschildert. Das Bahngelände ist demnach nur aus Richtung Jessener Straße erreichbar. Fußgänger können die Baustelle passieren. 

(pk)
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE