Juli hat sich in diesen Tagen zum ersten Mal getroffen. Mit dabei waren Helfer der Cottbuser Parkläufer und der Teichlandradler, Sportfreunde des SV Wacker Komptendorf, Streckenposten des LC Cottbus und das Team des Stadtsportbundes und der Stadt.

"Die Ausschreibungen liegen an vielen Stellen in der Stadt aus", sagt René Hinz von den Cottbuser Parkläufern. "Erste gute Gespräche mit langjährigen Sponsoren geben uns weiteren Rückenwind", ergänzt er. "Waldemar Kleinschmidt hatte einst eine großartige Idee, die bis heute gut 70 Teams aus Polen und Südbrandenburg fasziniert", erklärt Stadtsportbund-Geschäftsführer Tobias Schick. Mehr unter www.stadtsportbund-cottbus.de oder www.cpl-ev.de .