Ursprünglich wäre an diesem Wochenende die große Party in Cottbus gewesen. Das Stadtfest hätte von Freitag an (19. Juni) zahlreiche Gäste aus der Lausitz angezogen. Konzerte, Imbissbuden und Fahrgeschäfte hätten für eine ausgelassene Stimmung gesorgt. Doch es kam anders als geplant. Mitte April gab der Cottbuser Ordnungsdezernent Thomas Bergner (CDU) bekannt, dass dieses Jahr coronabedingt kein Stadtfest stattfinden wird. Zwar waren zu diesem Zeitpunkt schon verschiedene Lockerungsmaßnahmen in Sicht, doch dass das Verbot von Großveranstaltungen vorzeitig aufgehoben werden würde, galt als Unwahrscheinlich. Nun einigten sich Bund und Länder sogar auf eine Verlängerung der Maßnahme bis Ende Oktober. Auch andere Veranstaltungen in Cottbus sind von dem Verbot betroffen, wie beispielsweise das Elbenwaldfestival im Spreeauenpark (31. Juli bis 2. August), dessen Premiere um ein Jahr verschoben wurde.

Rückblick aufs Cottbuser Stadtfest 2019 mit Videos und Bildern

Zugegeben, nicht jeder mag es, doch das Cottbuser Stadtfest hat seine treuen Anhänger. Für all diejenigen, die dem Fest nachtrauern, hat die RUNDSCHAU in einem Rückblick die schönsten Momente des Stadtfestes 2019 zusammengetragen.
Alles über das Programm, den Verlauf des Festes und die Sicherheitsvorkehrungen können Sie hier nachlesen.
Wie war das Fest nun? Lesen Sie hier noch einmal den Artikel unserer Kollegin Liesa Hellmann. Sie hat Eindrücke von Gästen, Schaustellern und Anwohnern vom ersten Veranstaltungstag gesammelt.
Unseren Nachbericht über alle drei Stadtfesttage mit noch mehr Eindrücken von Festbesuchern gibt es hier.
Leider gab es im vergangenen Jahr Personen, die die Festfreude getrübt haben. Zwei 14-Jährige wurden während der dreitägigen Veranstaltung angegriffen. Insgesamt fiel die Bilanz der Polizei positiv aus.

Youtube

Youtube

In Cottbus ist von Freitag bis Sonntag das 28. Stadtfest gefeiert worden. .Der ultimative Kick bei einer Fahrt mit "HyperX" auf dem unteren Oberkirchplatz.

Bildergalerie In Cottbus ist von Freitag bis Sonntag das 28. Stadtfest gefeiert worden. .Der ultimative Kick bei einer Fahrt mit "HyperX" auf dem unteren Oberkirchplatz.