Noch im März und Juli war TV- und Sternekoch Frank Rosin auf dienstlicher Mission in der Kutzeburger Mühle unterwegs. Nun wird die Sendung aus Cottbus endlich ausgestrahlt: Am Donnerstag, den 13. August, sind Norman Pötschke und sein Team aus der Kutzeburger Mühle um 20.15 Uhr auf Kabel 1 zu sehen. Dann wird das Geheimnis um das abschließende Test-Menü gelüftet.

Rosins Restaurants - Preview: Rosin gibt der "Kutzeburger Mühle" einen Schubs in die richtige Richtung

Staffel 2020 * Episode 4 * 13.08.2020 * 20:15 Eigentlich sollte es eine "normale" Folge Rosins Restaurants werden. Doch während der Dreharbeiten bricht das Corona-Virus in Deutschland aus. Kann Rosin sowohl das Essen retten, als auch Gastgeber Norman aus den Schulden zu holen?

Neuer Chef der Kutzeburger Mühle bewirbt sich bei „Rosins Restaurants“

Norman Pötschke hat erst im November 2019 das Restaurant der Kutzeburger Mühle innerhalb weniger Tage übernommen, um die Angestellten vor der Arbeitslosigkeit zu retten. Weil die Selbstständigkeit für den gelernten Kellner völlig neu war, hat er sich entschlossen, eine Bewerbung bei „Rosins Restaurants“ einzureichen. Er selbst kennt beinahe jede Episode der Serie.
In der Fernsehsendung auf Kabel 1 reist der zweifache Michelin-Sternekoch Frank Rosin durch ganz Deutschland und besucht Restaurants, denen die Gäste fernbleiben, die Hilfe brauchen oder in denen der Haussegen schief hängt. Rosin kann mit seiner direkten und ehrlichen Art dabei nicht immer auf der persönlichen, dafür aber auf der professionellen Ebene punkten.

Frank Rosin war für Dreharbeiten im März in Cottbus

Nach vielen Telefon-Interviews, in denen auch Familie und Freunde befragt worden sind, schafft es Pötschke durch jede Runde im Bewerbungsverfahren. Rückblickend sagt er: „Sie suchen immer nach einer guten oder einer peinlichen Geschichte. Bei uns haben sie die gute gefunden.“
An einem Montag im März ist es dann so weit: Der TV-Koch Frank Rosin steht unangemeldet vor Pötschke und seinem Team. In Windeseile wird ein Drei-Gänge-Menü gezaubert und in den folgenden Tagen geht Rosin in der Kutzeburger Mühle ein und aus. Doch wegen Corona müssen die Dreharbeiten bis Juli unterbrochen werden.
Trotz des Stresses während der Dreharbeiten ist Pötschke mit dem Resultat zufrieden. „Rosin hat die Probleme schnell erkannt und ich habe gemerkt, dass er wirklich helfen wollte“, sagt der Restaurant-Chef und lobt den Sternekoch in höchsten Tönen.