ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Risiko Dachträger: Schäden durch herabfallende Ladung

Auf dem Autodach wird so einiges transportiert. Sei es auf der Fahrt in den Urlaub, beim Umzug oder Möbelkauf.

Wer aber haftet, wenn Gegenstände vom Dach auf die Fahrbahn fallen und einen Unfall verursachen?
Alois Schnitzer, Verkehrsrechtsexperte der Huk-Coburg Versicherung, erklärt: "Stürzt bei der Fahrt Gepäck vom Dach und kommt dadurch ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer zu Schaden, tritt immer die Kfz-Haftpflicht des Verursachers ein. Sie prüft, ob Schadenersatzansprüche des Geschädigten berechtigt sind und leistet entsprechend Ersatz. Sind Ansprüche unberechtigt, wehrt sie diese auf eigene Kosten ab. Die Ladung selbst ist weder durch die eigene Kfz-Haftpflicht noch durch eine Vollkasko versichert. Allenfalls dann, wenn den Unfallgegner eine Mitschuld trifft, kann man von ihm Ersatz verlangen." (pm/por)