| 02:33 Uhr

Ringvorlesung zur Korruption geht weiter

Cottbus. Die Korruption als rechtliches Phänomen beleuchtet Prof. Dr. Eike Albrecht am Donnerstag, 8. Juni, von 17.30 bis 19 Uhr im Hörsaal C (Konrad-Wachsmann-Allee 3) im Zuge der BTU-Ringvorlesung zum Thema Korruption. red/pos

Dabei stellt sich die Frage, ob die zunehmende Aufmerksamkeit für Korruption in der öffentlichen Wahrnehmung Folge einer zunehmenden Sensibilisierung oder vielmehr schon Skandalisierung eines an sich gesellschaftlich lange Zeit akzeptablen, wenn nicht gar erwünschten Verhaltens ist? Der Vortrag gibt Antworten und Möglichkeiten zur Diskussion.