ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Regenbogenfahrt macht Station an der Kinderklinik des CTK

Cottbus. Die Regenbogenfahrt der Deutschen Kinderkrebsstiftung macht am 27. August am Carl-Thiem-Klinikum (CTK) Station, informiert das Klinikum in einer Pressemitteilung. red/fh

Die rund 45 Teilnehmer der diesjährigen Radtour sind ehemalige Krebspatienten. Sie besuchen die Patienten von Kinderkrebsstationen, um ihnen Mut zu machen und ihnen zu zeigen, dass die Heilungschancen für diese Altersgruppe heutzutage sehr gut sind. Die Strecke führt in diesem Jahr von Leipzig über Chemnitz, Dresden und Cottbus bis zum Ziel nach Berlin, das die Teilnehmer am 29. August erreichen wollen. Eine Gruppe von Radfahrern der Lausitzer Sportschule begleitet die Regenbogenfahrer im Anschluss an ihren Besuch bis nach Burg im Spreewald.