ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:31 Uhr

Raser vor Schule geblitzt

Cottbus. Mit 86 statt der erlaubten 30 Stundenkilometer ist ein Cottbuser Autofahrer vor der 11.

Grundschule im Cottbuser Norden geblitzt worden. Das Vergehen werde mit 175 Euro Bußgeld, vier Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot geahndet, sagt Manuel Helbig, Leiter der Cottbuser Straßenverkehrsbehörde. Von 75 gemessenen Fahrzeugen seien 30 schneller gewesen als erlaubt, so Helbig.

In der Gelsenkirchener Allee haben während einer Kontrolle in den Morgenstunden laut Manuel Helbig 34 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern überschritten. "Auch in den kommenden Wochen werden wir in der Nähe von Schulen die Geschwindigkeit der Autofahrer im Blick haben", kündigt Helbig an. red/sh