| 02:33 Uhr

Radfahrerin bei Unfall in Peitz schwer verletzt

Peitz. In der Kraftwerkstraße ist am Mittwoch gegen 16.40 Uhr eine 50-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenprall mit einem Auto schwer verletzt worden. red/pk

Darüber informiert die Polizei. Demnach handelte es sich dabei um einen Vorfahrtunfall. Die Polizei schildert das Unglück so: Die Radfahrerin war auf einem Radweg rechts neben der Fahrbahn unterwegs, als sie plötzlich die Fahrbahn nach links überquerte. Dabei stieß sie mit einem Pkw zusammen. Durch die Kollision wurde die Radfahrerin so schwer verletzt, dass sie im Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus behandelt werden musste.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde bei dem Unglück auch die 61-jährige Autofahrerin verletzt. Sie konnte demnach aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Schäden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf mindestens 3000 Euro. Das Fahrrad sei schrottreif.