ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:25 Uhr

Polizei
Radfahrer flüchtet vor der Polizei

Cottbus .  Polizeibeamte wollten am Montagmorgen gegen 4.20 Uhr in Sandow einen Fahrradfahrer kontrollieren. Als er den Funkstreifenwagen bemerkte, flüchtete der 28-jährige Radfahrer, fuhr gegen einen Balkon und stürzte.

Die Versorgung durch medizinische Fachkräfte eines Rettungswagens lehnte er ab. Der bereits mehrfach polizeilich Bekannte hatte in seinem Rucksack einschlägiges Werkzeug für Fahrraddiebstähle bei sich. Das von ihm genutzte Rad stand noch nicht als gestohlen in Fahndung, wurde aber genau wie das Werkzeug sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Kriminalpolizei.

(red/noh)