Eine Gruppe von Radfahrern befuhr am Montag gegen 20.50 Uhr die Spremberger Straße. Als ein 15-Jähriger vom Radweg auf die Straße wechselte, hupte ein dahinter fahrendes Fahrzeug, stoppte, der Beifahrer stieß den Radler ins Gebüsch, schlug ihn ins Gesicht und stieg wieder ins rote Auto. Jetzt ermittelt die Polizei.