ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

PSV Cottbus holt 14 Einzelsiege

Die besten Schwimmer Norddeutschlands der Jahrgänge 1992 bis 1996 haben in Berlin einen Ländervergleich bestritten.

Dabei erzielten die Schwimmer des PSV Cottbus 14 Einzelsiege und einen Staffelgewinn für die Landesauswahl Brandenburg.

Nur eine Woche vor den in Essen stattfindenden deutschen Kurzbahn-Meisterschaften maßen die Auswahlmannschaften ihre Kräfte. Sie kamen aus den Ländern Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.Einzelergebnisse:Christian Diener (Jahrgang 1993) belegte durchweg 1. Plätze über 200-Meter-Rücken in 2:04,07 min, 100-Meter-Rücken in 0:57,47 min, 200-Meter-Lagen 2:09,35 min, 400-Meter-Lagen 4:39,48 min.Cynthia Walter (Jahrgang 1994) belegte 1. Plätze über 100-Meter-Freistil in 0:58,27 min, 50-Meter-Freistil in 0:26,82 min, und 2. Plätze über 100-Meter-Rücken in 1:05,92 min, 100-Meter-Schmetterling in 1:06,43 min. Eileen Diener, (Jahrgang 1995) belegte durchweg 1. Plätze über 200-Meter-Rücken in 2:20,32 min, 100-Meter-Rücken in 1:05,32 min, 200-Meter-Lagen 2:25,19 min, 400-Meter-Lagen 5:03,79 min. Michelle Rinka (Jahrgang 1996) belegte 1. Plätze über 200-Meter-Rücken 2:27,23 min, 100-Meter-Rücken in 1:08,72 min, 200-Meter- Lagen in 2:32,01 min, 400-Meter-Lagen in 5:18,56 min. Jessica Richter, (Jahrgang 1996) wurde Dritte über 50-Meter-Freistil in 0:29,49 min, und Fünfte über 100-Meter-Freistil in 1:05,23 min.

Bei grandioser Stimmung siegte die Brandenburger gemischte Jungen- und Mädchen-Staffel mit allen Cottbusern über 12 mal 50-Meter-Lagen in 5:48,92 min. Über 12 mal 50-Meter-Freistil fehlten 20 Hundertstel Sekunden zum Sieger aus Berlin - 5:15,41 min.

Christian Diener (100-Meter-Rücken), Cynthia Walter (100-Meter-Freistil) und Michelle Rinka (100-Meter-Rücken) wurden zum Abschluss für die beste Einzelleistung in den Jahrgängen geehrt.

In der Gesamtwertung gewann die Auswahl Berlin vor Sachsen-Anhalt und Brandenburg. A. D.