ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:08 Uhr

ProTram will Pendelbahn statt Rumpelbus

Der Cottbuser Fahrgastverein ProTram will sich mit dem angekündigten Aus der Straßenbahnverbindung nach Alt-Schmellwitz nicht abfinden. Stattdessen hat der Verein nun eine Variante zur Rettung der Strecke entwickelt.

Ein Pendelverkehr soll zwischen Schmellwitz Anger und Bonnaskenplatz eingerichtet werden. "Aus unserer Sicht ist diese Strecke durch einen einzigen kurzen Zweirichtungswagen im 15-Minuten-Takt bedienbar", sagt ProTram-Sprecher Dieter Schuster. Dafür müsse lediglich ein gebrauchtes Tram-Fahrzeug gekauft werden.