ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:44 Uhr

Konzert
Projekt Intrada musiziert

Burg. Traditionell lädt die evangelische Kirchengemeinde am Eröffnungsabend des Heimatfestes zu einem klassischen Konzert ein. Diesmal entführt das Bläserensemble „Projekt Intrada“ auf eine Reise rund um den Globus.

Am Freitag, 23. August, erklingen ab 19.30 Uhr in der Burger Kirche unter anderem Werke von I. Luis, Edvard Grieg, Enrique Crespo, Jan de Haan und  Thomas Luis de Victoria. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Blechbläser-Ensemble aus Cottbus, das von dem im Sommer 2016 verstorbenen Cottbuser Trompetenvirtuosen Andreas Mütze gegründet wurde. Seine Arbeit führen heute sein Sohn Darius Mütze und seine Mitstreiter fort.

Der Eintritt zum Konzert am Freitagabend ist frei, um eine Spende wird gebeten.

(red/pos)