| 02:33 Uhr

Prima Wetter bleibt in diesem Jahr geschlossen

Cottbus. Der Sommer-Party-Garten Prima Wetter wird in diesem Jahr nicht öffnen. Das verkündet das Team auf seiner Facebook-Seite. Peggy Kompalla

Nach Auskunft von Stadtsprecher Jan Gloßmann hat es Gespräche mit dem Betreiber, der Universität und dem Eigentümer der stillgelegten Schwimmhalle gegeben. Darüber hinaus seien weitere Standorte - unter anderem die Stadtpromenade - diskutiert worden. Die Pläne kamen nicht zustande. Das Prima-Wetter-Team verkündet, im nächsten Jahr neu durchstarten zu wollen. Der Sommer-Party-Garten bereicherte im Jahr 2014 erstmals als Strandbar am früheren Haus der Armee die Cottbuser Kulturszene. Im vergangenen Jahr zog Prima Wetter in die ehemalige Kleingartenanlage Abendfrieden. Sowohl für das Haus der Armee als auch die Gartenanlage gibt es Bauprojekte.