| 02:33 Uhr

Preisskat, Gildegeburtstag und Zaubermeister

Klein Döbbern. Zum 15. Mal wird an diesem Wochenende Dorffest gefeiert. jul1

Weil gleichzeitig auch der 10. Geburtstag der LandwehrSchützengilde Klein Döbbern begangen wird, ist für drei Tage ein Programm geplant. Bereits am Freitagabend um 19 Uhr geht es mit einem Preisskatturnier um den Pokal des Bürgermeisters los. Der Sonnabend steht ganz im Zeichen des Schützengeburtstages. Bereits ab 14.30 Uhr werden die Gastvereine erwartet, darunter Schützen aus Drebkau und Cottbus. Ab 15 Uhr gibt es einen Festumzug durch das Dorf. Die Festveranstaltung im Zelt beginnt um 15.30 Uhr mit der Vereinshymne, gespielt durch die Schützenkapelle. Gildemeister Lothar Krogull wird sprechen und die befreundeten Vereine begrüßen. Vorgesehen sind Auszeichnungen für Mitglieder der Landwehrschützen. Ihnen zur Ehre werden Sportfreunde des PSV Cottbus Salut schießen. Ab 16 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Festzelt und das bunte Estradenprogramm beginnt.

Letzteres verspricht sehens- und hörenswert zu werden: der Shantychormitglieder der Spremberger Kanuten sind ebenso dabei, wie die Guggenkapelle "Taktlos" aus Kahren und die Linedancer aus Spremberg. Die Schlepperbuben aus Groß Oßnig stellen ihre Traktoren aus, die Hundeführer vom Polizeisportverein Cottbus bringen ihre Vierbeiner mit, aus Cottbus kommt auch eine Feuerwehrtechnikschau. Die Jäger aus Klein Döbbern gestalten eine Ausstellung und einen Schießstand.

Für die Kinder stehen ein Eisenbahnkarussell, eine Hüpfburg und ein Schminkstand bereit. Katharina Feike und Jürgen Schulz haben eine tolle Ausstellung zur Geschichte des Dorfes vorbereitet. Um 18 Uhr wird das neue Schützenkönigspaar gekrönt. Der Tanzabend mit Überraschungen erlebt mit dem Feuerwerk ab 23 Uhr seinen Höhepunkt. Am Sonntag beginnt um 10.30 Uhr ein Gottesdienst mit dem Senftenberger Gospelchor im Festzelt. Um 11.30 Uhr starte der Frühschoppen mit dem singenden Wirt Micha Methak aus Spremberg. Um 14 Uhr tritt das Trompeten-Duo "Lothar und Robert" auf und zum Abschluss verzaubert der Deutsche Meister im Zaubern Hartmut Schirrock die Gäste in Klein Döbbern.