| 17:45 Uhr

Cottbus
Ponyhof oder Segeltour?

Mehr als 40 Aussteller locken mit ihren Angeboten zur 5. Feriencampmesse in die Lausitzarena.
Mehr als 40 Aussteller locken mit ihren Angeboten zur 5. Feriencampmesse in die Lausitzarena. FOTO: Steffen Schwenk / Agentur zwei helden
Cottbus. Feriencampmesse macht Schülern und Eltern in Cottbus  Freizeitangebote.

Rund um das Thema Feriengestaltung dreht sich alles bei der 5. Feriencampmesse am Sonntag, 4. Februar, in Cottbus. Auf 2500 Quadratmetern präsentieren mehr als 40 Aussteller in der Lausitzarena ihre Angebote.

Eltern finden im Messebereich viele Antworten auf die Frage „Was macht mein Kind in den Ferien?“. Vom Ferienlager „um die Ecke“, einem neuen Konzept für ein Feriencamp mit Kochschule und Bewegung bis zu bundesweiten Reiseanbietern wie Berlitz Sprachreisen oder Reise Meise reicht das Spektrum der Aussteller. Auch in diesem Jahr sind neue Aussteller an Bord. Ob Reiterferien, Naturschutzcamp, vielfältige Sportcamps oder erstmalig eine Koch- und eine Segelschule – das Angebot auf der Messe ist riesig. Was Eltern sonst mühselig recherchieren müssen, hier finden sie alles im Überblick. Oberschüler und Abiturienten finden hier ebenfalls Infos zu vielfältigen Sprach-, Sport-, Städte- und Jugendreisen. Regionale Freizeiteinrichtungen wie der Erlebnispark Teichland, das Bogen-Biwak oder das Freizeitbad Lagune ergänzen die vielfältigen Ferienangebote. Mit einem Mix aus großen, teils bundesweit tätigen Freizeit- und Reiseanbietern und regionalen Akteuren ist für jeden Geschmack und Geldbeutel ein passendes Angebot dabei. Viele Angebote zu Klassenfahrten sowie Schul- und Gruppenreisen machen die Messe auch für Erzieher und Lehrer noch interessanter. Viele Unternehmen und Verwaltungen unterstützen das Projekt, da es Eltern hilft, in der langen Ferienzeit Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu finden. Das teilte Jens Taschenberger von der veranstaltenden Agentur Zwei Helden mit.

Zudem lockt ein Sportparcour mit Spiel und Spaß. An vielen Stationen können Kinder ab 6 Jahren, aber auch Jugendliche und Eltern jede Menge Sportarten ausprobieren.

Die Feriencampmesse findet am 4. Februar von 10 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.