| 02:33 Uhr

Polizeibericht

Münzsammlung gestohlen. Am Montag sind Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung in der Cottbuser Karl-Liebknecht-Straße eingebrochen und entwendeten nach ersten Erkenntnissen unter anderem Schmuck und eine Münzsammlung. red/dst

Die konkrete Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Autodiebe unterwegs. In der Gulbener Straße in Cottbus wurde in der Nacht zu Dienstag ein Mercedes gestohlen. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Mit Drogen erwischt. In der Zimmerstraße haben Polizeibeamte in den ersten Morgenstunden des Dienstags einen 19-Jährigen kontrolliert. Er führte ein Tütchen mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen mit sich. Die Drogen wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Blechschaden. Nach einem Fehler beim Wechseln der Fahrspur sind am Dienstagmorgen in der Cottbuser Bahnhofstraße mehrere Autos zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Wildunfall. In der Peitzer Kraftwerkstraße sind am Montagabend ein Auto und ein Reh zusammengestoßen. Das Tier flüchtete verletzt. Schadensbilanz - etwa 1500 Euro.