ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Polizeibericht

Taxifahrer angegriffen. In der Nacht zu Sonnabend ist ein Taxifahrer angegriffen worden. red/dst

Zwei Fahrgäste ließen sich von dem Mann von Spremberg nach Cottbus und dann weiter nach Guben fahren. Im Bereich Schenkendöbern hörte der Taxifahrer das typische Geräusch eines Elektroschockers. Er bremste sofort und flüchtete zu Fuß. Ein Tatverdächtiger versuchte noch, nach ihm zu greifen, das misslang jedoch. Der Taxifahrer rief die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers und des Einsatzes eines Fährtenhundes führten zur Ergreifung eines Tatverdächtigen. Der Mittäter wurde durch Beamte der Bundespolizei am frühen Sonntagmorgen in Dresden vorläufig festgenommen und nach Cottbus überführt.

Betrunkener Autofahrer. Ein Gubener Autofahrer ist am Sonnabend betrunken an einen Cottbuser Autowaschanlage erwischt worden. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Das saubere Auto musste nun stehen bleiben, die Weiterfahrt wurde untersagt. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.