| 02:33 Uhr

Polizeibericht

Drogenfahrt. Die Polizei hat in der Nacht zum Freitag einen ihnen bereits als Drogenkonsument bekannten 22-Jährigen in der Cottbuser Erich-Weinert-Straße in einem Fahrzeug gestoppt. red/fh

Der junge Mann fuhr mit dem Auto, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Ein Drogentest bestätigte durch eine positive Reaktion auf Amphetamine den Verdacht des Drogenmissbrauchs, teilt die Polizei weiter mit. Eine gerichtsverwertbare Blutprobe wurde entnommen, der Fahrzeugschlüssel erst einmal einkassiert.

Ampelsünder. Am Ostrower Damm/Ecke Franz-Mehring-Straße ist es am Donnerstag gegen 17 Uhr nach einer Rotlichtfahrt zu einem Zusammenstoß zweier Pkw gekommen. Verletzt wurde niemand. Schaden: rund 2500 Euro.