ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Polizeibericht

Auto fängt beim Putzen Feuer: Sonntagmittag ist ein Auto an der Saarbrücker Straße in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilt, säuberte der Besitzer den Innenraum seines Wagens. red/pk

Demnach trocknete er eine feuchte Stelle im Rücksitz-Fußraum und klemmte dafür einen Fön unter die Fußmatte und entfernte sich. Als er zurückkehrte, stand der Wagen in Flammen. Trotz Feuerwehr-Einsatz brannte das Auto komplett ab. Zwei weitere Pkw wurden durch das Feuer beschädigt. Der Schaden ist bislang unbekannt.

Räder aus Geschäft gestohlen: In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte zwei Elektro-Räder und die Kasse aus einem Fahrradgeschäft in der Franz-Mehring-Straße gestohlen. Der Schaden wird auf 3200 Euro geschätzt. Die Kripo ermittelt.