| 02:33 Uhr

Polizeibericht

Manipuliert. Eine 26-jährige Frau, die mit einem Fahrrad mit manipulierter Rahmennummer unterwegs war, ist in der Nacht zum Mittwoch von der Polizei kontrolliert worden. red/sh

Das Rad wurde sichergestellt. In dem Rucksack der Frau entdeckten die Beamten nach eigenen Angaben ein Cliptütchen mit Drogen. Ebenfalls mit einem mutmaßlich gestohlenen Fahrrad wurde ein 29-jähriger Mann am Mittwoch gegen 3.20 Uhr in der Straße der Jugend erwischt. Die Rahmennummer des Mountainbikes war laut Polizei nicht zu identifizieren. Auch dieses Rad stellten die Polizeibeamten sicher.

Kollidiert. Ein Fehler beim Ausparken wurde am Dienstagnachmittag in der Cottbuser Klopstockstraße recht teuer. Dort stießen laut Polizei zwei Pkw zusammen. Der Sachschaden liegt bei rund 3000 Euro. Nach einem Fehler beim Wechsel der Fahrspur kollidierten am Mittwochmorgen gegen 8.45 Uhr außerdem in der Gelsenkirchener Allee / Lipezker Straße zwei Pkw. Der Schaden an den weiterhin fahrbereiten Autos wurde mit rund 2500 Euro angegeben.

Geklaut. Ein in der Sanzebergstraße abgestellter Pkw Ford ist in der Nacht zum Mittwoch gestohlen worden. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug wurde laut Polizei eingeleitet.

Geflüchtet. Bei Kolkwitz kollidierte am Mittwoch gegen 8 Uhr ein Pkw mit einem Reh. Das Tier flüchtete laut Polizei vom Ort des Zusammenstoßes. Trotz eines Schadens von rund 2000 Euro blieb das Auto fahrbereit.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE