| 02:32 Uhr

Polizeibericht

Vorfahrtunfall. Am Dienstagnachmittag ist es aufgrund eines Vorfahrtfehlers zum Zusammenstoß zweier Autos gekommen. red/pra

Der Blechschaden summiert sich laut Polizei auf rund 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Diebstahl. Aus einem Auto in einer Tiefgarage in der Ostrower Straße sind laut Polizei ein Rucksack mit persönlichen Gegenständen, eine Kamera und ein Fernglas gestohlen worden. Um an ihre Beute zu gelangen, haben der oder die Täter die Scheibe des Autos eingeschlagen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Der Diebstahl ereignete sich vermutlich in der Nacht zum Dienstag. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, niemals Wertgegenstände im Auto, auch nicht im Kofferraum, liegen zu lassen.

Erwischt. Aufgrund von Vandalismus an einem Fahrzeug sind am Mittwochmorgen drei Männer im Alter von 27 bis 44 Jahren von der Polizei gestellt worden. In Sandow wurden sie dabei beobachtet, wie sie ein Teil von einem Pkw abgebrochen haben. Zeugenhinweise führten zu dieser Festnahme. Die drei Täter hatten laut einem Alkomat-Test bis zu 2,65 Promille im Blut.

Auffahrunfall. Rund 5500 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwoch um 8.50 Uhr auf dem Stadtring ereignet hat. Die beiden Pkw blieben laut Polizei fahrbereit.