ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:33 Uhr

polizeibericht

Cottbus. Einer 69-jährigen Cottbuserin ist am Montagabend gegen 20 Uhr in der Bautzener Straße die Handtasche geraubt worden. Wie Polizeisprecher Berndt Fleischer mitteilt, näherte sich ein dunkel gekleideter Mann von hinten und versuchte, der Frau die Handtasche zu entreißen.

Bei dem Handgemenge sei die Frau gestürzt. Sie habe die Tasche fallen gelassen. Bei einem erneuten Sturz erlitt sie Fleischer zufolge starke Prellungen und musste in die Notaufnahme des Krankenhauses gebracht werden. Nach einer ambulanten Behandlung sei sie aber wieder entlassen worden. Der Täter war mit Tasche, Geld und persönlichen Papieren geflüchtet.

Mit ähnlichem Vorgehen hatte am Sonntagabend in der Mühlenstraße ein Mann einer 79 Jahre alten Frau die Handtasche gestohlen. Auch sie war gestürzt und hatte sich verletzt. red/SvD