ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:25 Uhr

Polizeibericht

Handtaschenraub. In der Puschkinpromenade trieb am Mittwochnachmittag zwischen 15.

15 und 15.45 Uhr ein Handtaschenräuber sein Unwesen. Nach Polizeiangaben versuchte der 180 cm große und dunkel bekleidete Mann zunächst, einer 68-Jährigen die Handtasche zu entreißen - erfolglos. Bei der Verteidigung ihrer Tasche stürzte die Frau und verletzte sich am Kopf. Sie wurde ambulant behandelt. Am Durchgang von der Karl-Marx-Straße zur Petersilienstraße schlug der Täter bei einer 80-Jährigen erneut zu, diesmal erfolgreich. Der Räuber erbeutete Bargeld und diverse Dokumente.

Hinweise zu den Überfällen und zum Täter nimmt die Polizeiwache Cottbus unter 0355 4778227 oder unter www.internetwache.brandenburg.de entgegen. red/doh