ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Polizeibericht

Cottbus. Diebstahl im CTK/ Betrunken im Straßenverkehr/ Airbag aus Auto gestohlen rw

Diebstahl im Krankenhaus: Ein Dieb hat in der Nacht zum Sonnabend einer Patientin des Carl-Thiem-Klinikums die Handtasche samt Dokumenten und Bargeld aus dem Nachtschrank ihres Stationszimmers gestohlen. Wie die Cottbuser Polizei mitteilt, griff die Besatzung eines Streifenwagens nach der Alarmierung durch eine Nachtschwester einen 20-jährigen Berliner auf dem Weg vom Krankenhaus zum Bahnhof als Tatverdächtigen auf.

Betrunken im Straßenverkehr: Einen Alkoholwert von 2,25 Promille haben Polizisten während einer Kontrolle in Sandow bei einem 25-jährigen Radfahrer festgestellt. Nach Auskunft der Polizei war ebenfalls in Sandow ein 44-jähriger Radfahrer mit 2,18 Promille unterwegs. Bei einer 28-jährigen Autofahrerin in der Inselstraße maßen die Beamten einen Wert von 0,63 Promille. Gegen sie wurde daraufhin ein Ordnungs-Strafverfahren eingeleitet.

Airbag aus Auto gestohlen: Ein unbekannter Täter hat in der Zeit zwischen Donnerstag und Freitag aus einem Auto in der Cottbuser Straße Am Anger einen Airbag gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der Besitzer das Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen. Auf dem Parkplatz der Pückler-Passage in Cottbus stahlen Unbekannte ein Auto, das der Eigentümer nach eigenem Bekunden nach dem Einparken ebenfalls wie vorgeschrieben verriegelt hatte. In der Lübbenauer Straße in Cottbus versuchten unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende vergeblich, ein Auto zu stehlen.