ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Polizeibericht

Randale an Haltestelle. Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei über eine Sachbeschädigung in der Schmellwitzer Straße in Cottbus informiert. red/dst

Unbekannte hatten dort die Scheibe einer Straßenbahnhaltestelle zerstört. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Mülltonne in Flammen. Eine halbe Stunde vor Mitternacht am Sonntag stand am Cottbuser Nordring eine Mülltonne in Flammen, eine zweite wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Die konkrete Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Teurer Fahrfehler. Mit etwa 5000 Euro wurde laut Polizei ein Fehler beim Einparken am Sonntagnachmittag in der Cottbuser Inselstraße recht teuer. Bei dem Zusammenstoß zweier Pkw wurde niemand verletzt, ein Auto war allerdings nicht mehr fahrbereit.

Blechschäden. Am Montagmorgen stießen in der Sielower Chaussee zwei Pkw zusammen. Es entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro. In der Hufelandstraße und am Breitscheidplatz begann der Montag für vier Verkehrsteilnehmer mit Zusammenstößen. An den beteiligten Autos entstanden insgesamt Schäden zwischen 1200 und 1500 Euro.

Radlader aufgebrochen. Am zurückliegenden Wochenende brachen Unbekannte in der Saarbrücker Straße einen Radlader auf. Aus dem Baufahrzeug wurde Werkzeug gestohlen. Schaden: 2000 Euro.