(hil) Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei zum Gelsenkirchener Platz gerufen. Ein 22 Jahre alter Syrer aus Berlin hatte nach intensiven Streitereien einen 26-jährigen Sachsendorfer bedroht und mit einem Knüppel geschlagen. nach Auskunft der Polizei war er auch nach ihrem Eintreffen hochgradig aggressiv und wurde daher zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Der Mann war bereits am Samstag durch Randalierereien aufgefallen. Polizeisprecher Torsten Wendt: „Der Mann ist schon häufiger aufgefallen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Haftanregung ausgesprochen.“