(hil) Samstagmorgen be­obachtete ein Cottbuser einen polnischen Kleintransporter an der Gartenanlage „Wochenend Nord“: Ein Mann kroch gerade durch einen zerschnittenen Zaun und fuhr dann mit dem Transporter davon. Der Cottbuser verfolgte den Verdächtigen und alarmierte die Polizei. Das Tatfahrzeug konnte auf der A 15 kurz vor Abfahrt Forst in Richtung Polen gestellt werden – mit Diebesgut aus sieben Lauben. Die polnischen Tatverdächtigen (33 und 26 Jahre) wurden vorläufig festgenommen.