Zum Diebesgut zählten unter anderem drei Fahrräder. Den hier bisher bekannten Schaden gibt die Polizei mit rund 2000 Euro an. In der gleichen Nacht haben Einbrecher eine Einrichtung in der Berliner Straße heimgesucht. Gestohlen wurden Maschinen, Geräte und andere Handwerksutensilien, sodass mindestens von einem Schaden von mehr als 1000 Euro ausgegangen werden muss, informiert die Polizei.

Karambolage. Ein Pkw-Fahrer ist am Mittwochmittag in der August-Bebel-Straße beim Vorbeifahren gegen einen weiteren Pkw gefahren. Dieser wiederum wurde auf einen dritten Pkw geschoben, informiert die Polizei. Zwei Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde offensichtlich niemand. Der Schaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Touchiert. Am frühen Mittwochnachmittag hat in der Briesener Straße ein Lkw im Vorbeifahren einen Pkw gestreift. Laut Polizei entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Blechschaden. Nach einem Fehler beim Überholen sind am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in der Gerhart-Hauptmann-Straße gleich drei Pkw in einen Unfall verwickelt worden. An den noch fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehr als 3000 Euro.

Auffahrunfälle. Kurz nach 16 Uhr hat sich am Mittwoch laut Polizei in der Saarbrücker Straße ein witterungsbedingter Auffahrunfall zwischen zwei Pkw ereignet. Dabei entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.Wenig später fuhren bei einem weiteren Verkehrsunfall auf dem Stadtring zwei weitere Pkw aufeinander. Der Blechschaden hier: rund 2000 Euro. In der Berliner Straße in Kolkwitz sind am frühen Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall zwei Pkw kollidiert. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.

Vorfahrtunfall. Bei einem Vorfahrtunfall in der Cottbuser August-Bebel-Straße sind am Mittwoch kurz nach 16 Uhr zwei Pkw zusammengestoßen. Der Schaden an den noch fahrbereiten Fahrzeugen wird von der Polizei mit rund 4000 Euro angegeben.