Eine Autofahrerin ist am späten am Montagnachmittag wegen eines plötzlichen gesundheitlichen Problems in der Kolkwitzer Straße/Ecke Hans-Sachs-Straße in Cottbus mit einem anderen Pkw kollidiert. Zuvor war sie mit ihrem das Auto bereits gegen einen parkenden Pkw und gegen einen Bordstein gefahren.

Als die Rettungskräfte eintrafen, stellten sei Verletzungen bei der Frau fest, sodass sie umgehend zur Untersuchung ins CTK gebracht wurde. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 4000 Euro. Kurzzeitig waren die Fahrbahn und die Straßenbahntrasse blockiert.

Transporter kollidiert mit Pkw

Kurz darauf ereignete sich ein weiterer Unfall in Schmellwitz. Gegen 18.30 Uhr waren in der Querstraße/Ecke Drachhausener Straße ein Transporter und ein Pkw zusammengestoßen. Eine Verletzte wurde zur Behandlung ins CTK gebracht, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Unfallursache war offenbar ein Missachten der Vorfahrt.

Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall fahrtüchtig. Der Gesamtschaden ist mit rund 35 000 Euro vergleichsweise hoch.

Ein Fehler beim Einparken war die Ursache eines dritten Unfalls am Montagabend. bei dem Zusammenstoß auf einem Parkplatz in der Hermann-Löns-Straße blieb es aber zum Glück bei einem Blechschaden von rund 2000 Euro.