ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:40 Uhr

Polizei warnt vor Telefon-Abzocke in der Lausitz

Die Polizei warnt wieder vor verstärkter Telefon-Abzocke.
Die Polizei warnt wieder vor verstärkter Telefon-Abzocke. FOTO: Waltraud Grubitzsch (dpa-Zentralbild)
Cottbus. Vorsicht Betrüger! In den letzten Wochen wandten sich erneut Betrüger in Cottbus und Umgebung per Telefon an Ahnungslose. Sie wollten leichtgläubige Bürger zu gewinnversprechenden Zahlungen per Überweisung überzeugen. red/rdh

Die Betroffenen sollen dabei eine gewisse Summe vorab überweisen, um sich ihren späteren Gewinn zu sichern. Die Betrugsmasche variiert in den unterschiedlichen Fällen, es wurde auch auf direkte Geldübergaben gedrungen. Oftmals handelt es sich um ausländische Täter, vermutlich aus der Türkei. Besonders perfide ist, dass die Betrüger sich in zweiten Anrufen als örtliche Polizisten ausgaben und auch entsprechend verfälschte Telefonnummern nutzten.

In diesem Zusammenhang sollten folgende Hinweise der Polizei beachtet werden:

Überweisen Sie nie als Voraussetzung für einen Gewinn im Vorfeld Geld auf ausländische Konten, übermitteln Sie nie Gutscheincodes oder -nummern an Fremde. Ein gesundes Misstrauen hilft weiter! Warum sollen Sie plötzlich hohe Gewinne erhalten, obwohl Sie nie an Auslosungen oder Gewinnspielen teilgenommen haben, aber dafür im Vorfeld extra Geld überweisen? Bitte seien Sie wachsam!

Lassen Sie sich niemals zu Fragen zu Ihrer finanziellen Situation und zu Ihren Kontodaten ein. EC-Karten sind praktisch Bargeld und sollten auch so behandelt werden.