Eine 42-jährige Frau aus Peitz, die seit dem 24. September als vermisst gilt, ist nach Auskunft von Polizeisprecher Torsten Wendt wieder aufgetaucht. Die Peitzerin hält sich in einem Krankenhaus in Spremberg auf. Die Klinik hat die Polizei über ihren Aufenthaltsort informiert, sagte Wendt.
Zuletzt gesehen wurde die 42-Jährige am Donnerstagabend in der Stadtmitte von Cottbus. Daraufhin wurde sie als vermisst gemeldet.