ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:13 Uhr

Verfolgungsjagd auf A 15
Polizei verhaftet Autodiebe, ein weiteres Fahrzeug entkommt

Cottbus. Der Polizei sind am Sonntag gegen 20 Uhr auf der A 15 zwei Pkw Mazda aufgefallen, da sie offenbar gestohlen waren. Beide Autos waren in Richtung Polen unterwegs.

Einer von zwei mutmaßlich gestohlenen Pkw verließ laut Polizei die Autobahn 15 an der Anschlussstelle Cottbus-West mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Das Fluchtauto stieß dabei mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Der Unfallverursacher flüchtete ohne Rücksichtnahme auf den Verkehr weiter in Richtung Drebkau. Sofortige Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, führten nicht zum Auffinden des Autos.

Der zweite Mazda fuhr an der Anschlussstelle Roggosen von der Autobahn und wurde wenig später durch Polizeibeamte auf der B 97 gestoppt.

Am Fahrzeug waren bereits polnische Kennzeichen angebracht. Im Kofferraum lagen die Originalkennzeichen des zuvor in Potsdam gestohlenen Autos.

Beide Fahrzeuginsassen, zwei 20 und 34 Jahre alte Polen, wurden vorläufig festgenommen. Die Männer sind bereits einschlägig bekannt, der Fahrer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Das Auto wurde sichergestellt. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

(red/fh)