| 16:52 Uhr

Erwischt
Polizei verhaftet Autodieb auf A 15

Mit brachialer Gewalt ist der Autodieb bei diesem Mercedes Sprinter vorgegangen, um das Fahrzeug stehlen zu können.
Mit brachialer Gewalt ist der Autodieb bei diesem Mercedes Sprinter vorgegangen, um das Fahrzeug stehlen zu können. FOTO: Polizei
Cottbus. Forster Bundespolizisten haben in der Nacht zu Montag einen gestohlenen Mercedes-Benz Sprinter auf der Bundesautobahn 15 gestoppt. Den polnischen Fahrer nahmen die Polizisten vorläufig fest.

Gegen 2.30 Uhr kontrollierte eine Streife auf der A 15 in Höhe der Anschlussstelle Cottbus West einen in Richtung Bundesgrenze fahrenden Kleintransporter. Bei der Überprüfung des im Landkreis Potsdam-Mittelmark zugelassenen Sprinters stellten die Beamten Manipulationsspuren im Fahrzeuginnenraum fest, teilt die Polizei mit. Mehrere Bauteile des Armaturenbrettes waren herausgerissen und lagen verstreut im Fußraum und auf dem Beifahrersitz. Der in Teltow wohnhafte Besitzer des Fahrzeugs hatte den Diebstahl seines Autos noch nicht bemerkt.

Die Beamten nahmen den 20-jährigen Fahrer vorläufig fest und leiteten gegen ihn Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls sowie der Hehlerei ein. Die weitere Bearbeitung hat zuständigkeitshalber die Polizei des Landes Brandenburg übernommen.

(red/fh)