In der Nacht zum Sonntag, 30. August 2020, ist eine Tankstelle in der Hänchener Straße im Cottbuser Stadtteil überfallen worden. Der Räuber verlangte mit einem pistolenähnlichen Gegenstand die Herausgabe von Bargeld, teilt die Polizeidirektion Süd mit. Die Tankstellen-Angestellte kam der Aufforderung nach und händigte der Person mehrere hundert Euro aus.
Die männliche und akzentfrei Deutsch sprechende Person flüchtete in unbekannte Richtung. Eine noch in der Nacht eingeleitete Nahbereichsfahndung, unter Einsatz eines Hubschraubers, blieb erfolglos.