ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Polizei stellt Autodieb nach Verfolgungsjagd

FOTO: (35670355)
Cottbus. Die Cottbuser Polizei hat am frühen Mittwochmorgen nach einer Verfolgungsjagd einen Autodieb gestellt. Der 18 Jahre alte Mann aus Polen hatte sich zunächst im Stadtgebiet einer Kontrolle entzogen. red/sh

Mit stark überhöhter Geschwindigkeit flüchtete der Audi-Fahrer in Richtung Dissen-Striesow. "An der Spreebrücke in Briesen fuhr sich das Fahrzeug fest", sagt Polizeisprecher Torsten Wendt. Der Mann versuchte deshalb, zu Fuß zu entkommen. Er konnte jedoch durch die Beamten gestellt und festgenommen werden. Der Grund für seine Flucht wurde schnell deutlich. Am Audi gab es eindeutige Einbruchsspuren. Wie sich herausstellte, war das Auto zuvor in Crimmitschau gestohlen worden. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit an. Der Täter war zudem nicht ganz nüchtern. Laut Polizei wurden bei ihm 0,52 Promille festgestellt.