(red/noh) Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag kurz nach 23 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich auf der Autobahn A 15 zwischen Vetschau und Cottbus-West ereignet hatte. Auf Höhe des Rastplatzes Eichower Fließ war ein Mercedes-SUV bei starkem Regen von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Der 38-jährige polnische Fahrer erlitt dabei Verletzungen, die ambulant im Rettungswagen versorgt wurden. Da jedoch ein Drogenvortest positiv auf Amphetamine reagierte, wurde der Fahrer von der Polizei für eine Blutprobe zur Beweissicherung ins Krankenhaus gebracht. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei. Mit einem geschätzten Sachschaden von rund 52 000 Euro musste der Sprinter abgeschleppt werden.