ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Polizei sprengt in Cottbus bundesweiten Drogenring

Cottbus.. Cottbuser Rauschgiftfahnder und Beamte einer Spezialeinheit des brandenburgischen Landeskriminalamtes (SEK) sprengten am Montag einen von Cottbus aus bundesweit agierenden Ring von Drogenhändlern. Wolfgang Swat

Bei einer Razzia in zwei Wohnungen in Kolkwitz (Spree-Neiße) und Cottbus-Sielow (die RUNDSCHAU berichtete) wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Auf einem Dachboden fanden die Ermittler eine komplette Cannabis-Aufzuchtanlage. Beschlagnahmt wurden Rauschgiftuntensilien, drei Teleskopschlagstöcke, eine Schreckschusspistole, zwei Schlagringe und Reizgas. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen, einer dem Haftrichter vorgeführt. Er soll seit 2003 im Drogengeschäft sein.
Gegen die bundesweit agierende deutsch-polnische Drogenbande ermittelt die Cottbuser Kripo gemeinsam mit der Polizei in Görlitz seit vergangenem Jahr. Zehn Dealer aus Brandenburg, Sachsen und Rheinland-Pfalz sitzen bereits in Untersuchungshaft oder sind rechtskräftig verurteilt.