ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:24 Uhr

Nach Bürgerhinweis in Cottbus
Polizei schnappt Fahrrad-Diebe auf frischer Tat

Die Polizei hat in Cottbus-Branitz zwei Fahrrad-Diebe auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen.
Die Polizei hat in Cottbus-Branitz zwei Fahrrad-Diebe auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen. FOTO: Fotolia
Cottbus. Einer aufmerksamen Anwohnerin in Cottbus-Branitz ist es zu verdanken, dass die Polizei am Dienstag zwei Diebe auf frischer Tat erwischen konnte. Von Frank Hilbert

Gegen 0.45 Uhr hatte eine Anwohnerin im Cottbuser Stadtteil Branitz zwei Unbekannte dabei beobachtet, wie sie sich in der Seeaue an einer Garage zu schaffen machten. Sie alarmierte umgehend die Polizei, wie Polizeisprecher Torsten Wendt informiert.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Garage gewaltsam aufgebrochen worden war. Unweit davon fanden sie zwei Fahrräder, die zuvor aus der Garage gestohlen worden waren.

Und auch die Täter kamen nicht weit – zwei Polen im Alter von 21 und 23 Jahren. Beide waren mit 2,11 und 1,04 Promille alkoholisiert und wurden vorläufig festgenommen. Der 21-Jährige ist der Polizei wegen Fahrrad-Diebstähle bereits einschlägig bekannt.

„Nach Abschluss der kriminaltechnischen Untersuchungen konnten die Fahrräder dem Besitzer wieder übergeben werden“, sagt Wendt. Im Verlauf des Vormittags wurde im Auenwinkel offensichtlich weiteres Diebesgut gefunden. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.