ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:08 Uhr

Polizeibericht
Autos in Cottbus zusammengestoßen

Cottbus. Mehrere Verkehrsunfälle mit einem Sachschaden in vierstelliger Höhe haben sich am Donnerstag und Freitag in Cottbus ereignet. Wie die Pressestelle der Polizei am Freitag berichtete, waren in der Feuerbachstraße zwei Autos zusammengestoßen, weil ein Fahrer die Vorfahrtsregel missachtet hatte.

Der Schaden betrug 2000 Euro. Die Insassen der Autos blieben unverletzt. Gegen 18.30 Uhr kollidierten in der Friedrich-Hebbel-Straße zwei Fahrzeuge. Der Schaden belief sich in diesem Fall auf 5000 Euro. Ein Abschleppdienst entfernte eines der Autos von der Straße. Auf einem Parkplatz an der Wachsbleiche stießen am Donnerstag ebenfalls zwei Autos zusammen. Der Schaden betrug nach Auskunft der Polizei insgesamt 1500 Euro. Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr rammte ein Auto auf einem Parkplatz in der Makarenkostraße einen Baum. Dabei entstand ein Schaden von ungefähr 3000 Euro.