(red/noh) Am Stadtbrunnen belästigte ein mit 2,66 Promille alkoholisierter Mann am frühen Montagnachmittag Passanten. Polizeibeamte sprachen einen Platzverweis aus, dem er nicht nachkam. Er wurde in Gewahrsam genommen. Bereits am Sonntag war der 44-jährige Mann unter anderem wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch in einer Lokalität in der Karl-Liebknecht-Straße unangenehm im Stadtgebiet aufgefallen.