Am frühen Sonntagmorgen kam es in Cottbus Mitte zu einer Auseinandersetzung zwischen insgesamt fünf Männern. Hierbei provozierten drei Männer im Alter von 21 bis 22 Jahren zwei 32- und 23- Jährige, wie die Polizeidirektion Südbrandenburg mitteilt. Daraufhin kam es zu einer Schlägerei zwischen den fünf Beteiligten. Hierbei wurden die zwei Männern im Alter vom 23 und 32 Jahren verletzt und mussten zur Erstversorgung in das Krankenhaus Cottbus gebracht werden, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.
Durch die eingesetzten Beamten wurden die Personalien aller Beteiligten festgestellt. Weiterhin konnte
ein Schlagring im Tatortbereich aufgefunden werden. Inwieweit dieser Bestandteil der Auseinandersetzung war, wird Teil der weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen.
Weitere Nachrichten aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier.