ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:00 Uhr

Bei einschlägig bekanntem Syrer
Cottbuser Polizei entdeckt bei Kontrolle Waffen

(Symbolfoto)
(Symbolfoto) FOTO: Fotolia
Cottbus. Bei der Kontrolle eines 16 Jahre alten syrischen Jugendlichen, der der Polizei bereits einschlägig bekannt ist, stellten die Beamten am Mittwoch gegen 16:40 Uhr in der Puschkinpromenade ein Einhandmesser fest und sicher.

Zu diesem Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Bei einer weiteren Kontrolle gegen 19 Uhr im Bereich des Teehäuschens in der Töpferstraße kam ein 21 Jahre alter Asylbewerber aus Syrien als Unbeteiligter hinzu. Dieser Asylbewerber beleidigte die Polizeibeamten. Der Mann war bereits am Dienstag aufgefallen. Er erhielt einen Platzverweis, dem er erst nachkam, als die Beamten ihm androhten, ihn in Gewahrsam zu nehmen.

(red/lsc)