ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:00 Uhr

Cottbus
Polit-Talk mit Holger Kelch und Bodo Ramelow

Holger 
Kelch
Holger Kelch FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Jens-Uwe Hoffmann bittet in Branitz zum Gespräch.

In der Reihe „Hoffmanns Talk“ hat Gastgeber Jens-Uwe Hoffmann am 31. Mai den Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) und den thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramlow (Linke) zu Gast.

Bodo 
Ramelow
Bodo Ramelow FOTO: dpa / Monika Skolimowska

Für Kelch wird der Abend ein Rückblick auf die vergangenen vier Jahre als Oberbürgermeister in Cottbus. Welche seiner 2014 gesteckten Ziele er bis jetzt erreicht hat, soll Thema des Gesprächs mit Jens-Uwe Hoffmann werden. Vor vier Jahren ist Holger Kelch mit 50,7 Prozent der Stimmen zum Cottbuser Stadtchef gewählt worden. Ramelow wird vor allem über seine Arbeit als Landesvater in Thüringen sprechen. Seit 2014 hat er das Amt inne, ist der erste Ministerpräsident eines deutschen Bundeslandes, der der Partei Die Linke angehört. Nach Bildung der rot-roten Koalition in Thüringen erhielt Ramelow im zweiten Wahlgang der Ministerpräsidentenwahl 46 von 91 Stimmen.

Der Polit-Talk mit Jens-Uwe Hoffmann findet im Branitzer Kulinarium (Heinrich-Zille-Straße 120 b) statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Karten für den Abend sind unter der Telefonnummer 0355 481555 erhältlich.

(red/dsf)