ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:01 Uhr

Pojsynoga macht sich wieder auf den Weg

Immer donnerstags um 15 Uhr macht sich die Pojsynoga (Vagabundin, gesprächige Person) auf den Weg in die zweisprachigen Dörfer. Mit der einheimischen Bevölkerung unterhält sie sich in wendischer Sprache, bringt scherzhafte Geschichten und Volksweisen mit.

Sie ist aber auch neugierig auf Erzählungen der Dorfbewohner über ihr Leben. Maria Elikowska-Winklerowa von der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur pflegt in der Region seit Jahren gute Kontakte, um besonders die ältere Bevölkerung zu animieren, ihre wendische Muttersprache anzuwenden.
In Drehnow trifft sich Maria Elikowska-Winklerowa am 12. August, Donnerstag, bei Marjana fiemskowa. Neugierige und Gesprächslustige sind herzlich eingeladen. (pm/kg)